Zum Inhalt springen

Tradition, Farbe, Holz

Sonia Demetz lebt in Gröden-Val Gardena Ein Tal, umgeben von weiten Nadelwäldern und den atemberaubenden Felsen der Dolomiten, das weltweit für seine Schönheit bekannt ist und ein Ziel für einen leidenschaftlichen Tourismus darstellt.

dav

Tradition

In dieser Landschaft wurde die Kunst der Holzschnitzerei von Generation zu Generation überliefert.

Es ist eine jahrhundertealte Tradition, die seit dem 17. Jahrhundert als Heimarbeit in Gröden gepflegt wird. Vielleicht war es die majestätische Landschaft, die die Familien zur Erzählung von Geschichten und Legenden inspirierte, wenn sie in der Stube, dem typischen getäfelten Raum, dem einzigen beheizten, zusammensaßen. Und vielleicht war das Schnitzen eine Möglichkeit, den Figuren der Geschichten Gestalt zu geben.

Jedenfalls wurde aus einem Zeitvertreib ein für viele Bauernfamilien lebenswichtiger Nebenerwerb.

“Für mich war es ganz natürlich, dieser Tradition zu folgen und sie zu meiner Arbeit zu machen”

”Seit meiner frühen Kindheit bin ich in der Welt des Holzes, der Skulptur und der Fassmalerei aufgewachsen. Ich schaute meiner Mutter beim Bemalen der Figuren zu und sah, wie kleine Holzstücke Gestalt und Leben annahmen. Ich freue mich, diese Tradition heute zu pflegen und andere daran teilhaben zu lassen.”

Sonia besuchte die Kunstschule und erhielt nach der Lehrzeit den Meisterbrief für Kunstmalerin.

Sie hat ihre Sensibilität immer mit dem Unternehmergeist kombiniert und seit 1998 selbst die Modelle entworfen, die in einer Werkstatt hergestellt, von ihr bemalt und schließlich sowohl in ihrem Showroom als auch auf Weihnachtsmärkten und online angeboten werden. Zu Beginn entwarf sie Tiroler Kinder und erweiterte schrittweise das Sortiment mit religiösen und profanen Figuren verschiedener Art. Das Holzschnitzen und die Bildhauerei gehörten vorwiegend zu den von Männern ausgeübten Tätigkeiten. Die Frauen kümmerten sich um die Verfeinerung und Bemalung der Figuren. Und dies ist der Weg, dem auch Sonia folgt.

Entdecke alle Figuren

Farbe

”Farbe ist der letzte Schliff, der jede Skulptur einzigartig macht. Durch die Holzart, ihre spezielle Maserung und schließlich durch die Auswahl der Farbe wird jede Figur absolut einzigartig. In unserer Familie haben wir alle gemalt, meine Mutter und meine beiden Schwestern: Wir sind aufgewachsen umgeben von Pinseln und Farben! ”

Seit 1993 macht Sonia das, was sie selbst erfahren durfte: Sie erlaubt anderen Mädchen, ihren Lehrlingen, die Kunstmalerei, also die Fassung der Figuren, zu erlernen.

Erst in den letzten Jahren beschloss sie, sich mehr der direkten Vermarktung der Skulpturen zu widmen, dies geschieht durch den eigenen Showroom, die Teilnahme an Weihnachtsmärkten im Ausland und schließlich über den Online-Shop.

Holz

Für die Einwohner Grödens ist es natürlich, durch die Wälder zu wandern.

Sonias Ehemann ist Waldaufseher, gemeinsam unternehmen sie oft ausgedehnte Waldspaziergänge. Dabei erleben sie ganz bewusst die Atmosphäre des Unterwaldes, den wohltuenden Duft von Harz, den speziellen Duft der Baumrinde.

“Für die Holzschnitzereien verwende ich hauptsächlich Ahorn, Esche, Linde sowie Zirbelkiefer. Für Gegenstände, die für den Wohnraum bestimmt sind, ist die Zirbelkiefer ein fantastisches Holz, nicht nur wegen seines angenehmen Geruchs, auch wegen seiner bekannten wohltuenden Eigenschaften.”

In Sonias Shop findest du Krippen, religiöse Figuren, profane Skulpturen aus Ahorn, Esche, Linde und Zirbelkiefer, sowie nützliche Haushaltsgegenstände.

Möchtest du einen Rat von Sonia?

”Ich erzähle gerne, wie meine Figuren entstehen. Ich liebe es bei der Wahl von Farben, Formen und Kunststil helfen zu können. Wenn du zuhause einen Gegenstand hast, der dich an einen Ort, eine Reise, an deine Liebe oder einen Abschnitt in deinem Leben erinnert, hilft er dir diese Erinnerung zu bewahren. Und, ich wäre froh, dies durch meine Arbeit für dich tun zu können.“

ENTDECKE DIE GESCHICHTEN

Registriere dich für die Newsletter.

Bei der ersten Anmeldung erhältst du 10% Rabatt.